Kontakt  |  Suche  
D  |  F  |  I

Noch schleicht er durch Haus und Gärten ...

«Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.»

(Zitat: Philippus Theophrastus Paracelsus, (1493–1541), deutscher Arzt und Reformator der Medizin)

In unseren Gewässern, in der Luft und in Böden kommen verschiedene Chemikalien in zu hohen Konzentrationen vor. Sie wirken nicht nur schädigend auf Fauna und Flora, auch auf den Menschen haben sie negative Einflüsse. Sie tun sich selbst und Ihrer Umwelt einen grossen Gefallen, wenn Sie wo möglich auf Chemikalien verzichten, sorgfältig mit ihnen umgehen und nicht mehr benötigte Produkte korrekt entsorgen.

Wussten Sie, dass ...

  • Herbizide (Unkrautvertilger) auf Wegen und Plätzen generell verboten sind?

  • In der Schweiz jährlich rund 2000 Tonnen Pflanzenschutzmittel verwendet werden, davon rund 100 Tonnen in privaten Gärten?

  • In einem Haushalt gut und gerne 5'000 verschiedene Chemikalien vorhanden sind?

  • Rund 30% der Vergiftungsfälle bei Kindern durch Haushaltschemikalien verursacht werden?

  • Immer mehr Menschen an einer Duftstoffallergie leiden, die durch die vielen synthetischen Düfte in Wasch-, Reinigungs- und Pflegeprodukten verursacht wird?

  • Auf einem mit den richtigen Nährstoffen versorgten Rasen in der Regel keine unerwünschten Pflanzen wachsen?

  • Gesunde, richtig gepflegte Pflanzen sich gut selber gegen Schädlinge wehren können?